Warnung – PHISHING per SMS (SMISHING) in Umlauf

Achtung, zur Zeit befinden sich gefälschte SMS mit dem Absender Namen „POST“ und/oder „PST“ im Umlauf. Die Nachricht stammt nicht von der Post und betrifft keine Lieferungen, die Sie tatsächlich erwarten.

„Ihr Paket wartet auf Zustellung. Bitte bestätigen Sie die Zahlung von 2,99 (EUR) unter folgendem Link: bit.ly/2pXgt5n“
Sie werden aufgefordert für die Lieferung eines Paketes eine Zahlung über 2,99 EUR zu bestätigen indem Sie einem Link folgen.

Sie landen auf einer gefälschten Post-Website. Geben Sie Ihre Kreditkartendaten nicht bekannt, da es sich dabei um „Smishing“ (Phishing per SMS) handelt. Bei dieser Methode, ähnlich wie beim „Phishing“, geht es darum dass der Link angeklickt wird, um an Informationen (z. B. Kreditkartendaten) zu gelangen.

Das können Sie tun:

  • Klicken Sie nicht auf einen Antwortlink oder eine Telefonnummer in der Nachricht
  • Melden Sie uns gerne den Smishing-Angriff an folgende E-Mail Adresse: fraud@payboxbank.at
  • Entfernen bzw. Ignorieren Sie die SMS

Was können Sie tun, wenn Sie Ihre Kartendaten bekanntgegeben haben:

  • Melden Sie sich umgehend bei unserer Sperrhotline unter der Telefonnummer: 0800 664 940 und lassen Sie Ihre Karte sofort sperren
  • Prüfen Sie die letzten Transaktionen auf Rechtmäßigkeit
  • Senden Sie uns eine kurze Sachverhaltsdarstellung an folgende E-Mail Adresse: fraud@payboxbank.at